Kulinarisches

Sündhaft schokoladig! Apfel-Haselnusscreme-Kuchen

October 28, 2016

 

En Äppelchen fir d’Gesondheet an e Stéck Schockela fir d’Gemitt. Sou huet meng Boma eis als Kanner ëmmer derzou krut, och mol en Apel z’iessen. Kleng geschnidden ass d’gesond Uebst ofwiesselnd mat engem Stéckchen Schockela am eisen Mond verschwonnen. Dat sinn schéin Erënnerungen.

Einen Apfel für die Gesundheit und ein Stückchen Schokolade für’s Gemüt. So hat uns unsere Großmutter dazu gebracht, Obst zu essen: abwechselnd fütterte sie uns mit Apfel- und Schokoladenstückchen und schwupps hatten wir eine Portion Obst intus. Eine schöne Erinnerung und eine bleibende Vorliebe für das Duo Obst/Schokolade sind haften geblieben.

Neulich lachte mir auf dem wunderbaren Blog “Mint N Melon” das Rezept genau dieser Tarte entgegen und ich habe mich sofort an den wundervollen Geschmack von Apfel mit Schokolade erinnert. Gestern habe ich den Kuchen nachgebacken.

img_9170

Leute, der Kuchen ist geschmacklich ein Traum, kalorientechnisch jedoch eine Sünde. Ein kleines Stückchen genügt und man ist pupsesatt. Das Aroma erinnert mich sehr stark an eines unserer Lieblingsdesserts aus Frankreich, dem “moelleux au chocolat“. Als Dessert, noch ofenwarm angerichtet mit einer Kugel Vanilleeis, wird es bestimmt der Hit, wenn wir demnächst Gäste haben. Na, bekommt Ihr schon Appetit?

img_9172

Wie gesagt, das Rezept findet Ihr bei “Mint N Melon: Running out of time – Apel Nutella Tarte”.

Bei meiner Version habe ich die ganzen Haselnüsse durch schon fertig geschälte aus der Tüte ersetzt und ich habe sie auch nicht geröstet. Außerdem habe ich den Kuchen vor dem Backen noch mit etwa zwei Esslöffeln gemahlenen Mandeln bestreut. Meine Haselnusscreme war nicht die Altbekannte, die anscheinend auch die deutsche Fussballnationalmannschaft sich zum Frühstück aufs Brot schmiert, sondern ganz brav eine Bio- und Fairtrade Creme. Die schmeckt genauso gut.

Also, wenn Euch am Wochenende nach Süßem gelüstet: der Apfel-Haselnusscreme-Kuchen wird Euch sicher zufriedenstellen.

Gudden Appetit!

und ein sonniges Wochenende wünscht

Claudine

You Might Also Like

  • Mathilda October 28, 2016 at 09:54

    Wahrlich sündhaft….aber gewiss lecker

    • merlanne October 28, 2016 at 19:32

      Seehr lecker und fast nichts mehr da!

  • Fredke October 28, 2016 at 11:45

    Mmmmh, liest sich sehr lecker! Müssen wir zu Hause mal ausprobieren!!!

    • merlanne October 28, 2016 at 19:33

      Ich kann nur dazu raten. Mit diesem Kuchen zaubert man glückliche Gesichter :-).

  • Gabi October 28, 2016 at 14:40

    “Also, wenn Euch am Wochenende nach Süßem gelüstet……”
    …..ooooh dass könnte vorkommen…danke für deinen verführerischen Beitrag, liebe Claudine!
    Ganz liebe Grüße
    Gabi

    • merlanne October 28, 2016 at 19:34

      Verführe immer gerne.
      Liebe Grüsse und ein schönes Wochenende wünsche ich dir.

  • Taija October 28, 2016 at 18:09

    Sieht das lecker aus….Liebe Grüße, Taija

    • merlanne October 28, 2016 at 19:35

      Ist so lecker wie es aussieht !
      Herzliche Grüsse,
      Claudine

  • RAUMiDEEN October 28, 2016 at 19:17

    Das klingt gut und mir scheint, der Kuchen ist eine Sünde wert, oder?
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende für Dich.
    Cora

    • merlanne October 28, 2016 at 19:35

      Ist er, definitif. Und nicht nur eine.
      Dir auch ein schönes Wochenende, wünscht
      Claudine

  • Kowalsky October 29, 2016 at 12:46

    lecker, beste Grüße zum Wochenende und passe auf dich auf

    • merlanne October 29, 2016 at 12:51

      Danke gleichfalls !

  • Blumenfrau October 29, 2016 at 17:50

    Wow, der sieht lecker aus – für meinen Mann müsste ich die Haselnüsse oben drauf weglassen, sonst würde er darauf verzichten. Aber sonst, ist er sicher einmal eine Sünde wert. Vielen Dank dass du ihn für uns gefunden und ausprobiert hast. LG Marion

    • merlanne October 29, 2016 at 17:59

      Gern geschehen, Marion. Ich weiß ja nicht, ob dein Mann jetzt allergisch auf Nüsse ist oder aber ob er Haselnüsse nicht mag. Im ersten Fall ist der Kuchen definitiv nix für ihn, im zweiten Fall kannst du ja z.B. Mandelblättchen drauf tun. Sowieso, ganz ohne Nussdeko schmeckt er auch noch gut. LG
      Claudine

    %d bloggers like this: