DIY

iPod-Armbinde – ein tolles Geschenk für coole Kids

November 10, 2015

Mat dësem prakteschem Aarmband kann den Merlanne junior elo iwwerall Musek lauschteren a behält seng Hänn ëmmer fräi. “Krass” … wor säi Kommentar.

Wenn ich eine Liste machen müsste auf der steht, was ich alles noch basteln, nähen, backen und bloggen will, ich glaube die Liste könnte einmal um die Erde gewickelt werden. Und wenn ich dann mal Zeit habe, eines meiner Projekte in Angriff zu nehmen, steht da so ein kleiner (pardon: großer) Herr und möchte, dass ich ihm eine Armbinde nähe, damit er nicht immer sein “Taschengerät zur Wiedergabe von Musik” (ja so steht es im Duden) in den Händen halten oder in die Tasche stecken muss.

IMG_2486

Nun, sein Wunsch sei mir Befehl, doch anstatt ihm eine Armbinde zu nähen, habe ich ihm eine gestrickt. Die Wolle hat er sich selber ausgesucht, das Muster durfte ich bestimmen.

IMG_2498

Auf dem Bild könnt Ihr sehen, dass das Stricken der Binde eigentlich keine Hexerei ist und schnell geht es allemal.

Für die Binde habe ich ein dickes graues Garn genommen (50% Acryl, 30% Schurwolle,20% Alpaka) und mit Nadeln Nr. 6 gestrickt.

Als Erstes bestimmt Ihr den Armumfang des zukünftigen Besitzers und rechnet dann, gemäss der benutzten Wolle,  wie viele Maschen Ihr für die Binde aufnehmen müsst.

Bei meinem Modell waren es 47 Maschen. Zuerst habe ich 2 cm im Bündchenmuster mit verschränkten Maschen gestrickt d.h. Hinr. Randm. * 1 M re verschränkt, 1 M li * Randm. / Rückr. Randm. * 1 M re, 1 M li verschränkt * Randm.

Danach werden 10 cm glatt rechts gestrickt um dann die Binde wieder mit 2 cm Bündchenmuster wie oben abzuschliessen.

Die kleine orange Tasche (100% Schurwolle, Nadeln Nr. 4) wurde im Perlmuster gestrickt d.h. Hinr. Randm. * 1 M re, 1 M li * Randm. / Rückr. * 1 M li, 1 M re * Randm.. Dafür habe ich 26 M angeschlagen und 33 Reihen gearbeitet.

Jetzt braucht Ihr nur noch die Binde zusammenzunähen und die Tasche auf die Binde zu nähen. Fertig!

Die Bilder haben wir im Skate Park in Hollerich gemacht. Die ganzen Gebäude sind über und über mit Graffiti bemalt, eines schöner als das andere. Ich bin ein großer Fan von Street Art und finde, dass es hier ein paar richtige Kunstwerke gibt.

Während meiner Grundschulzeit haben wir in diesem Stadtteil gewohnt und damals beherbergten die Gebäude noch das städtische Schlachthaus. Die Schule befand sich gegenüber und ich kann mich noch ganz gut daran erinnern, wenn am Morgen die Tiere in den Schlachthof geführt wurden und so manches Rind oder Schwein ausgebüxt ist. Da konnte der Lehrer noch so interessante  Sachen an der Tafel erzählen, wir standen alle am Fenster und haben dem hektischen Treiben gegenüber zugeschaut.

IMG_2518

Heute wird dort kein Tier mehr geschlachtet, sondern ganz friedlich und vegan gesprayt und geskatet.

Ach ja, bevor ich es vergesse, beim Skaten tut Merlanne junior sein “Taschengerät zur Wiedergabe von Musik” (ich liebe diese Bezeichnung 😉 ) dann doch besser in die Hosentasche, denn bei soviel Bewegung bleibt es nicht lange in der orangen Tasche stecken. Das nächste Mal nähe ich noch einen Knopf an.

Ich wünsche Euch allen eine bunte Woche!

Verlinkt mit:

Crealopeekinderkamgo

Link+Your+Stuff

creadienstag

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

You Might Also Like

  • Tutti November 10, 2015 at 13:45

    Tolle Idee, coole Bilder! Merlanne das urbane Style-Magazine 😉 Liebe Grüße Tutti

    • merlanne November 10, 2015 at 13:46

      Danke Tutti. Klingt gut 🙂

  • Klaus-Dieter November 10, 2015 at 14:29

    toll, super Kunst, schönen Tag wünsche ich dir

    • merlanne November 10, 2015 at 14:47

      Danke. Dir auch weiterhin einen schönen Tag.

  • Maria November 10, 2015 at 18:47

    Das Armtäschchen ist eine super Idee, ich kann mir gut vorstellen, dass das auch für Erwachsene eine gute Sache ist z.B. beim Laufen oder walken.

    Ich würde allerdings vermutlich nur den Schlüssel rein tun 😉

    lg
    Maria

    • merlanne November 10, 2015 at 19:02

      Wie schon am Schluß des Beitrages geschrieben, ist das iPod beim Skaten rausgefallen. Da müsste man dann vielleicht einen Knopf anbringen.
      LG
      Claudine

  • RAUMiDEEN November 10, 2015 at 23:30

    Da habt Ihr Euch Aber eine eindrucksvolle Fotokulisse ausgesucht. Deine Idee ist toll, ja und sie sollte unbedingt Skateboardtauglich gemacht werden, also, auf die “Knöpfe”, fertig, los!
    Liebe Grüße
    Cora

    • merlanne November 11, 2015 at 07:54

      🙂

  • Klaus-Dieter November 11, 2015 at 14:05

    herzliche Grüße von mir zu dir

  • minibar November 11, 2015 at 18:46

    Eine super Idee!
    Ja genau, so offen ist es nicht wirklich sicher.
    Aber es schaut gut aus.
    Liebe Grüße Bärbel

    • merlanne November 11, 2015 at 21:44

      Gut aussehen ist ja auch mal was. Das nächste Mal kommt ein Knopf dran.
      Liebe Grüsse,
      Claudine

  • Isabell November 11, 2015 at 19:51

    Die Armbinde ist ja praktisch und gut aussehen tut sie dazu auch noch. Sowas in der Art könnte ich im Sommer gut gebrauchen, für mein Handy, aus einem Material, das nicht so warm macht. Die Sportklamotten haben nämlich alle immer nur ganz winzig kleine Täschchen (wenn überhaupt) wo gerade mal ein Schlüssel rein passt. Ich bin aber selbst wenn ich nur mal eine halbe Stunde weg bin gerne für meine Kinder erreichbar und gehe nicht so gerne ohne Handy aus dem Haus.
    Vielleicht schaffe ich es bis zum nächsten Sommer (Winterkleidung hat mehr Platz für Taschen) mir etwas in der Art zu nähen ;-). Danke für deine Idee.
    LG
    Isabell

    Achja, und die Fotos sind genial!

    • merlanne November 11, 2015 at 21:45

      Danke liebe Isabell. Stimmt, mit Kindern geht man nicht mehr gerne ohne Handy aus dem Haus. Vielleicht überlege ich mir mal eine Jogging-taugliche Stoffversion.
      Liebe Grüsse,
      Claudine

  • Nunu November 12, 2015 at 07:53

    Liebe Claudine,
    was für eine coole Idee so etwas zu stricken!!!
    Mein erster Gedanke bei den Bildern auf dem Skateboard war allerdings auch, ob da nichts rausfällt. Aber Knopf ist ja schon in Planung, beruhigt mich.
    Die Geschichte um die entlaufenen Tiere zu Deiner Schulzeit ist ja herzallerliebst!!!
    Liebe Grüße
    Nunu

    • merlanne November 12, 2015 at 08:06

      Danke Nunu. Ja, das Bild der bedauernswerten, um ihr Leben rennenden Tiere hat sich eingeprägt.
      Liebe Grüsse,
      Claudine

  • pamelopee November 13, 2015 at 11:31

    Ich finde das auch echt cool! Vor allem deine Farbwahl! Die hat eindeutig was!
    Alles Liebe und ein schönes Wochenende wünscht dir Pamela.

    • merlanne November 13, 2015 at 11:40

      Danke Pamela. Orange ist Juniors Lieblingsfarbe 😉
      Gruß zurück,
      Claudine

  • Judith November 16, 2015 at 14:41

    Liebe Claudine,

    die Armbinde finde ich total cool. Das ist wirklich eine tolle Idee, welche man bestimmt auch super für den IPod beim joggen gebrauchen kann. (Wenn ich denn irgendwann endlich mal anfange :-P)

    Liebe Grüße
    Judith

  • %d bloggers like this: